Herzlich Willkommen auf der Website der Gemeinde Lübars,

Karte lübars bei Möckern




im Westen des schönen Fläming gelegen.

Lübars liegt in Sachsen Anhalt, im Jerichower Land und ist ein Ortsteil der Stadt Möckern.

Gleisbauarbeiten zwischen Loburg und Altengrabow

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Zeitraum vom 30.11.2020 bis zum 30.03.2021 führen wir, im Auftrag der Regio Infra Nord-Ost GmbH, Gleisbauarbeiten zwischen Loburg und Altengrabow durch. Im Zuge der Maßnahme werden neben der Erneuerung des Gleises sechs Bahnübergänge saniert und mit Asphalt hergestellt. In der Zeit des Umbaus kommt es somit zu temporären Sperrungen der Bahnübergänge, um die Arbeiten umsetzen zu können.

Da die Arbeiten über einen großen Streckenabschnitt verlaufen, können Sie sich auf dem Planausschnitt den Umbaubereich ansehen. Der Gleisbereich ist hier als rote Markierung dargestellt.

Für Rückfragen in Bezug auf die Baumaßnahme stehen wir Ihnen ab dem 30.11.2020 vor Ort zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Falkenhahn Baugesellschaft mbH

Ehemaliges Trafohaus wird Vogelhotel

Verehrte Lübarser und Lübarserinnen,

vorstellen möchten wir ein Projekt des Heimatvereins Lübars indem es um die Umgestaltung des ehemaligen Trafohauses zwischen Klein Lübars und Riesdorf geht. 

Mit fachlicher sowie informativer Unterstützung des Naturschutzbundes „Kreisverband Jerichower Land“ soll aus dem Trafohaus ein sogenanntes Vogelhotel entstehen. Wir sind gespannt...

Ehemaliges Trafohaus wird Vogelhotel

Erste Gespräche mit Nabu KV Jerichower Land

Am 11.10.2020 trafen sich zum ersten Gedankenaustausch auf Einladung der Mitglieder des Heimatvereins des Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars e.V., der Vorsitzende des Nabu Kreisverbandes Jerichower Land Sven Königsmark und seine Frau und die Mitglieder Andrea Müller, Gislinde Herbort, Tino Seeger und Marco Herbort am Trafohaus.

In einer sehr informativen Gesprächsrunde mit ganz vielen Erkenntnissen für die Zukunft wurde ein Besuch des Trafohauses, auch Tierhotel genannt, in Parey vereinbart. Am 15.11.2020 besuchen die Mitglieder des Heimatvereins den Nabu in Parey.

Fest steht, dass in naher Zukunft im Trafohaus Verhältnisse geschaffen werden, um verschiedenen Vögeln und anderen Lebewesen ein Winterquartier vorzuhalten und für die restlichen Monate eine sichere Behausung zu schaffen.

Interessenten, die am Ausflug nach Parey am 15.11.2020 teilnehmen möchten oder sogar dem Projekt „Trafohaus“ beitreten wollen, können sich gerne an die oben genannten Mitglieder wenden. Oder einfach hier anrufen: 01713424721

Vielen Dank an alle Beteiligten.

Der Vorstand
Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars e.V.

 

Mehr Informationen unter:
https://sachsen-anhalt.nabu.de/aktionen-und-projekte/massnahmen-zum-artenschutz/hilfe.html

Quelle: NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V.

Zuwendungen des Landes Sachsen-Anhalt zur Förderung des Vereinssportstättenbaus im Jahr 2020 für die Sporthalle Lübars

Antragsteller: Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars e.V.

Im Sommer 2020 erfuhren wir dir erfreuliche Nachricht, dass unser Antrag bei der Auswahl der Sportstätten berücksichtigt wurde und auf der Prioritätenliste ist.

Kurze Zeit später kam dann die endgültige Nachricht, dass unser Antrag bewilligt wurde und wir in den nächsten Wochen einen Zuwendungsbescheid bekommen.

Dazu erhielten wir auch die Nachricht, dass der Herr Minister Holger Stahlknecht uns persönlich den Zuwendungsbescheid in Lübars übergeben wird.

Dies geschah nun am 13.10.2020 um 17:30 Uhr. Die Freude war riesig.

Begleitet wurde der Herr Minister vom Landtagsabgeordneten Markus Kurze und dem Spitzenkandidaten der CDU zur Bundestagswahl 2021 Gerry Weber, die natürlich kleine Präsente für die Anwesenden dabei hatten.

Empfangen wurde die Delegation von den Mitgliedern des Vorstandes des Vereins, vielen aktiven Mitgliedern und Bürgern der Gemeinde, sowie dem Vertreter der Stadt Möckern Bauamtsleiter Arne Haberland.

Den Rahmen füllten begrüßende und ehrende Worte für alle Anwesenden und ein Rundgang durch die Sporthalle, wo zur gleichen Zeit Anja und Dirk Friedrich die Kindergruppe leitete, das war für Groß und Klein ein tolles Erlebnis. Anschließend gab es noch eine Führung zur Kita und zur zukünftigen Heimatstube durch unsere Ortsbürgermeisterin Heidi Kison.

Ich glaube ich darf diesen Tag als Höhepunkt der jahrelangen Arbeit und des Engagement unserer Mitglieder des Vereins, der Mitglieder des Gemeinderates von Lübars und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung benennen.

Marco Herbort

Kita-Wärmende Förderung für Lübarser Verein

Quelle: Volksstimme, Burger Rundschau vom 15.10.2020

Erntedankschmücken am 25.09.2020 in Lübars, Klein Lübars, Glienicke und Riesdorf durch die Mitglieder des Heimatvereins Lübars

Der Herbst bietet sehr schöne Ernteerfolge, wie Kürbis, Gemüse, Obst und Herbstblumen.

Diese Zeit nutzten wieder in alter Tradition die Mitglieder vom Heimatverein Lübars, um vor dem ehemaligen Gemeindehaus die Auslage zu schmücken und anschließend wurden kleine Gaben an den Begrüßungsschildern der Ortsteile abgelegt und schön zur Schau gestellt.

Als sich wieder alle eingefunden haben wurde in gemütlicher Runde gegrillt und mit reichlichen Zutaten aus dem eigenen Garten und der Küche ein leckeres Abendbrot gestaltet.

Der Abend war ein sehr schöner Ausklang mit vielen Geschichten aus den alten Zeiten und natürlich den jungen Tagen.

Der Heimatverein

Erntedankschmücken am 25.09.2020

Weitere Bilder ansehen

10 Jahre Frauengruppe Ü50

Die Frauen trainieren seit nunmehr 10 Jahren gemeinsam und können auf eine sportliche und lustige aber auch anstrengende Zeit zurückblicken. Damit alle gemeinsam diese 10 Jahre Revue passieren lassen können, haben sie sich einen schönen Ausflug organisiert. Im September machten sich die Frauen auf den Weg nach Parey. Auf einer Floßfahrt wurde gebruncht, geschwatzt und viel gelacht. Es war eine sehr schöne Art, dieses Jubiläum zu feiern und zu würdigen.

10 Jahre Frauengruppe Ü50, Lübars

Kreiseinzelmeisterschaften im Tischtennis im Jerichower Land

Erfolgreiche Möckeraner/innen bei den Tischtennis Kreiseinzelmeisterschaften in Burg.

Lilli Hengefeld qualifizierte sich mit ihren beiden 3. Plätzen in der Ak13 und AK 15 für die Bezirksmeisterschaften im November in Aschersleben. Drei Spieler komplettieren das Aufgebot aus Lübars vom KSG. Oliver Maylahn aus Loburg, Lasse-Nicolas-Otte aus Lüttgenziatz und Hugo Hengefeld aus Hohenziatz.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Kreiseinzelmeisterschaften im Tischtennis, Jerichower Land

Weitere Bilder ansehen

Stern des Sports geht nach Lübars

Übernahme des alten Trafohauses

Am 03.August 2020 wurde von beiden Seiten der Nutzungsvertrag unterschrieben. Beide Seiten sind hier einmal die Stadt Möckern als Eigentümer und der Sport und Heimatverein KSG Fläming Lübars als Nutzer. Fast einen Monat vorher wurden vom vorherigem Eigentümer des Elektrohauses, die Avacon vertreten durch Kay Maß die Schlüssel an den Initiator Tino Seeger übergeben. Andrea Müller, Bernd Müller und Marco Herbort haben sich einiges vorgenommen mit dem Turm.

Zur Übergabe berichtete Kay Maß, es ist alles abgeklemmt, Schlösser wurden ausgetauscht und natürlich wurde ein Blick in das Trafohaus genutzt um sich ein Bild zu machen.

Erste Verbindung zum NABU wurde aufgebaut und Ziel ist es gemeinsam mit dem Naturschutzbund Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

Mitte September wird es dazu ein erstes Treffen am und im Turm geben. Ein weiteres Ziel war es, den Abriss des in den 1930er Jahren erbauten Hauses zu verhindern. Es ist dem Heimatverein gelungen.

Übernahme des alten Trafohauses, Lübars

Weitere Bilder ansehen

Gehwegerneuerung abgeschlossen

Die Gehwegerneuerung, beginnend vom Bahnübergang in Richtung alte Schäferei, ist abgeschlossen. Eine, schattig unter einem Baum gelegene Sitzbank, lädt zum Verweilen ein.

Gehwegerneuerung in Lübars

Weitere Bilder ansehen

Frauengruppe Ü50

Seit Anfang Juli sind unsere sportlichen Damen der Frauengruppe Ü50 auch wieder aktiv unterwegs. Lange mussten sie warten und haben ständig nachgefragt, wann es denn endlich wieder losgeht. 

Erfreut waren sie über den bereitgestellten Spender für die Händedesinfektion und zugleich dankbar an die Organisatoren. 

Zur Zeit sind 14 Frauen in der Gruppe gemeldet. Seit die Sporthalle wieder genutzt werden kann, kamen von Woche zu Woche mehr, sodass dieser Woche 11 Frauen schon zusammen Sport getrieben haben. 

Sie freuen sich auf die nächste gemeinsame Zeit. 

Frauengruppe Ü50

Subotnik

An dieser Stelle möchten wir allen Helfern und Helferinnen für den schweißtreibenden Einsatz am Wietzer Platz sowie am Spielplatz danken. Ein gelungener Tag. Vielen Dank!

Subotnik in Lübars

Weitere Bilder ansehen

Unser Dorf soll schöner werden!

Subotnik in Lübars

Weitere Nachrichten lesen